Dokumente A - Z
Studienstunden Oberstufe (Login erforderlich)
Kalender
Steincafé

Schuljahr 2017 / 2018 (Archiv der Startseite)

 



Heut´ beginnt ein neuer Weg…

[August 2017] Am Donnerstag, 31.8.2017, haben 141 erwartungsfrohe Fünftklässler  freudestrahlend ihre Schullaufbahn an unserer Schule begonnen. In einem feierlichen Rahmen haben wir sie und ihre Eltern in einer abwechslungsreichen Einschulungsfeier mit Musik und Tanz herzlich in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen.

Wir wünschen ihnen viel Freude und Erfolg am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium!

Angelika Teichert (Erprobungsstufenkoordinator)


Freiherr-vom-Stein: Doppelspitze endlich besetzt

Das Schulleitungsteam: Bernd Ruddat und Jürgen Klisch

[September 2017] Seit dem 06.09.2017 ist es nun soweit: Das Freiherr-vom-Stein Gymnasium hat einen neuen stellvertretenden Direktor. Nachdem die Position gut ein Jahr kommissarisch geführt wurde, wirkt nun Studiendirektor Jürgen Klisch an der Seite von Schulleiter Bernd Ruddat an den Leitungsaufgaben der Schule mit.

Jürgen Klisch war zuvor am Albertus-Magnus-Gymnasium in Bergisch Gladbach-Bensberg als Mittelstufenkoordinator tätig. Dort wirkte er maßgeblich am Aufbau und der Implementierung der Studien- und Berufsorientierung der Schule mit, zuletzt auch als Fachberater auf Schulamtsebene.

Als Lehrer der Fächer Deutsch, Geschichte und Sozialwissenschaften liegen ihm Gedenkstättenfahrten besonders am Herzen, die die Schüler seines bisherigen Wirkungsortes nach Buchenwald, Auschwitz/Birkenau sowie nach Warschau, Majdanek und Belzec führten. Andere Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren bislang die Projektarbeit im Rahmen von Schultheaterprojekten sowie generell die Unterrichts- und Schulentwicklung.

Jürgen Klisch ist verheiratet mit der Pianistin und Instrumentalpädagogin Uta Klisch. Die beiden erwachsenen Kinder studieren an der Musikhochschule Köln und an der RWTH Aachen.

G. Jende-Soeken (Redaktion)


Die Freie Theatergruppe spielt: Die 39 Stufen

Die Freie Theatergruppe des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums spielt John Buchans und Alfred Hitchcocks amüsantes Kriminalstück

Die 39 Stufen

Richard Hannay langweilt sich. Um sich die Zeit zu vertreiben, geht er ins Theater. Ein Fehler, denn von da an überschlagen sich die Ereignisse: seine attraktive Abend-bekanntschaft, die sich als Spionin entpuppt, wird in seiner Wohnung ermordet; er flieht, nun unter Mordverdacht, um England  und sich zu retten. Wo immer er schöne Frauen trifft, muss er mit Verrat oder einem eifersüchtigen Ehemann rechnen. Mord , falsche Polizisten, gefährliche Felsspalten, schottisches Wetter erschweren sein Leben ungemein. Zudem auf der Bühne zu sehen: völlig inkompetente Piloten, viel zu neugierige Wirtsleute, aufdringliche Unterwäschevertreter, verkehrsbehindernde Schafe ... alles verpackt in eine rasante, aberwitzige Spionagekomödie.

Die Aufführungstermine sind
Freitag, 15. September 2017 sowie
Montag, 18. September 2017, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula der Schule.

Edith Englich-Errens


Juniorwahl 2017: Die Wahlergebnisse unserer Schule

[September 2017] Am 19. September 2017 haben wir an unserer Schule erneut die Juniorwahl  durchgeführt, eines der größten Schulprojekte zur politischen Bildung, an dem in diesem Jahr bundesweit über 3.300 Schulen ab der Klasse 7 teilgenommen haben. Mit einer Wahlbeteiligung von über 90% haben 412 Schüler/innen der Jahrgangsstufen 7, 9, EF, Q1 und Q2, die sich zuvor in ihrem Politik- bzw.  Sowi-Unterricht intensiv mit der Bundestagswahl 2017 beschäftigt haben, wie folgt entschieden: [link]

Ab Sonntag, 24.9.2017, 18h dürfen die Ergebnisse der Wahl veröffentlicht werden.

Alle Details hierzu können im Internet unter www.juniorwahl.de eingesehen werden.

Herzlichen Dank an alle Wahlhelfer/-innen der 9a, EF, Q1 und Q2, die das Wahllokal mit großem Engagement und Begeisterung betrieben haben!

Monika Kaiser,  Fachschaft Politik / Sozialwissenschaften


Start der Mathematik-Olympiade 2017

[September 2017]
Die Mathe-Olympiade startet diese Woche mit der Hausaufgabenrunde!
Die MathelehrerInnen verteilen die Aufgabenblätter ab sofort in den Klassen.
Abgabetermin der Hausaufgabenrunde ist der 4.10.2017!
Wer erfolgreich ist, wird für die Regionalrunde am 18.11.2017 ins Landrat-Lucas-Gymnasium eingeladen.

Claudia Müller für die Fachschaft Mathematik


Unsere neu gestalteten Schul-T-Shirts sind da!

Bild anklicken!

[September 2017] Nun ist es endlich soweit......

In Abstimmung mit der SV ist unser neues Logo Schul-T-Shirt entstanden und nun endlich druckreif.

Gemeinsam mit der Hi5 Schuldruckerei haben wir einen Onlineshop erstellt, in dem sich alle Schüler/innen und natürlich auch Lehrer ihre Lieblingsartikel aussuchen und direkt bestellen können. Die erste Bestellphase beginnt am 11.09.2017 und endet am 15.10.2017. Hier geht's zum Onlineshop oder einfach auf das Bild klicken.

Nach dieser Bestellphase werden alle gewünschten und bezahlten  Artikel bedruckt, an die Schule geliefert und dann in den jeweiligen Klassen verteilt. Die Verteilung für die SEKII erfolgt über die SV.

Wir hoffen, dass alle viel Spaß und Freude an unserer neuen Schulkollektion haben. [mehr]

Jutta Schöngen, Birgit Lansu  (Vorstand Schulpflegschaft)


Des Mordes verdächtig – Freie Theatergruppe inszeniert britische Spionage-Komödie

Britische Spione - auffällig unauffällig getarnt
Foto: Petra Klawikowski

[September 2017] "Die 39 Stufen" – was als rasante, aberwitzige Spionage-Komödie angekündigt war, erfüllte jedes dieser Attribute. Unter der Leitung von Edith Englich-Errens lieferte die Freie Theatergruppe des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ein rund zweistündiges Abendprogramm voll feinem britischen Humor und derber Komik.

In der Rolle des Bonvivant Richard Hannay, der während eines Theaterbesuchs in eine Spionageaffaire verwickelt wird, glänzten gleich drei Hauptdarsteller (Justus Hör, Kaspar Dedy und Lars Schoppmann). Andere Schauspieler meisterten während des Abends mehrere kleine Rollen – von der Kuhgatterhalterin über den Piloten und die Polizeiinspektorin bis hin zum Sumpf. Ja, auch Sumpf, Dornbusch und Felsspalte wurden live verkörpert.

Generell ließ die Inszenierung auf der Bühne viel Einfallsreichtum und Spaß an der Verfremdung erkennen – so wurde ein großer tragbarer Holzrahmen zu einem Fenster, durch das Hannay und seine Mitspieler fliehen mussten, Geheimagenten brachten sich die Laterne, an der sie unauffällig lehnten, ganz auffällig selbst mit, die Fahrt mit dem Auto wurde durch ruckelnde Insassen simuliert. Die Freude am Spiel übertrug sich auf das Publikum, das die Darbietung mit begeistertem Applaus quittierte.

 

G. Jende-Soeken (Redaktion)

 


Since 1984/85: Studien- und Berufsorientierung am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

[September 2017] Wir geben Orientierung: Ein Rückblick auf den 33. Freiherr-vom-Stein Berufsinformationstag am 16.09.2017 für die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase.

„Kreativität, Leidenschaft, Zukunft“ – diese drei Begriffe bringen Schüler und Schülerinnen nicht unbedingt mit dem Beruf eines Ingenieurs in Verbindung. Aber genau diese drei Aspekte machen nach Auffassung von Herrn Freiherr von Arnim die Arbeit eines Ingenieurs für Maschinenbau so interessant. [mehr]

Um große „Projekttische“ hatte Frau Kristin Heller als Architektin ihre Zuhörer und Zuhörerinnen im Raum 3101 versammelt. [mehr]

Organisiert wurde der 33. Berufsinformationstag des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums von Frau Dohm und Frau Rovira-Gehring mit Beteiligung von Frau Andre und Frau Weikard sowie dem Studien- und Berufskoordinator Herrn Rath.

Jürgen Klisch (Stellvertretender Schulleiter)


Tafelaktion vom 4.10. bis 13.10.17

[September 2017] Vom 4.10. bis 13.10. konnten alle Schülerinnen und Schüler vor dem Sekretariat Spenden in Form von verpackten und haltbaren Lebensmitteln abgeben. Insgesamt sind fast 20 Kisten voll geworden, die Herr Freitag von der Leverkusener Tafel am Freitag, den 13.10., dankend entgegen genommen hat.


Wir bedanken uns im Rahmen der Sozial-AG bei allen ganz herzlich für die große Spendenbereitschaft, die die Bedürftigen in Leverkusen dringend gebrauchen können.

Alexa Mönning (Sozial-AG)


Antike Mythen neu belebt

[Oktober 2017] Am 13. Oktober 2017 ist es wieder so weit: Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses der Q1 nehmen mit einem eigenen Beitrag an der Kunstnacht Leverkusen teil.

Unter der Fragestellung: Sisyphos - ein Held? erzählt der Literaturkurs von Dr. Heinke Stulz in eigenen Szenen das Leben und Leiden des legendären Sisyphos neu. Ein streitbarer Charakter, der sich gegen die Götter auflehnt. Ein Lügner und Betrüger  - aber ist er trotzdem ein Held?

Im Laufe der Spielszenen formt sich eine Antwort, zu sehen und hören am 13. Oktober 2017 von 19.00 – 20.00 Uhr im Erholungshaus (Studio).
Der Eintritt ist frei!

Literaturkurs Q1


Kunstnacht 2017 im Erholungshaus: Unser Held Sisyphos

Sisyphos - ein Held unserer Tage?

[Oktober 2017] Unter der Leitung von Frau Dr. Stulz führte der Literaturkurs der Q1 am Freitag, den 13.10.2017 im Bayer-Erholungshaus im Rahmen der Kulturnacht Leverkusen eine Szenenfolge über den altgriechischen Sagenhelden Sisyphos auf.
Seit Beginn des neuen Schuljahres arbeiteten wir an unseren Stücken zu dem sagenumwobenen Sisyphos, seinen Taten und Strafen. Nach wochenlanger Arbeit war der Abend der Aufführung dann endlich gekommen. Ab 19 Uhr saßen Familie, Freunde und Besucher auf ihren Stühlen im Studio, als die Lichter angingen. 65 Minuten lang wurden die 9 Stücke von 16 Schülerinnen und Schülern aufgeführt. Zwischendurch gab es sehr schön gestaltete musikalische Ruhepausen  von dem Literaturkurs-Schüler Vincent Krause (Gitarre) und seinem Freund Jonathan Anand (Trompete). Trotz der großen Aufregung lief alles ohne große Probleme ab, der Applaus am Ende war nicht nur von unserer Erleichterung getragen, sondern auch vom Interesse und der Freude unseres Publikums. [mehr] Ein gelungener Abend, müde, noch geschminkte Gesichter, zwei Sterne, zwei Musiker, Götterkleider, Perlen und viel Antike. Wir behalten ihn in schöner Erinnerung.

Jasmin Hembach(Q1), Marc Cürten (Q1), Literaturkurs Q1

 

 


Stufe 8: Informationsabend "Potentialanalyse 2017"

Elternbrief - zum Öffnen bitte Logo anklicken

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Stufe 8,

unsere SuS werden in der Woche vom 20. - 24. November 2017 im Rahmen der landesweiten Initiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ an der obligatorischen Potentialanalyse teilnehmen.

Vorab möchten wir Sie / Euch ganz herzlich zu einem Informationsabend [mehr]

am       Mittwoch, 11. Oktober 2017
um      19.00 Uhr
in der  Aula des FvStein einladen (Elternbrief: [pdf]).

Mario Michels und Jochen Rath
(Koordinatoren für Studien- und Berufswahlorientierung am FvStein)