Dokumente A - Z
Studienstunden Oberstufe (Login erforderlich)
Kalender
Steincafé

Stellenangebot

Zum 15. August 2016 sucht das nette Team des Stein-Cafés Verstärkung. Haben Sie Lust und verfügen Sie über ein wenig flexible Zeit? Näheres Informationen finden sie hier [link].
Melden Sie sich bitte bei Frau Niggemann oder beim Vorstand des Schulvereins.

Herzlich willkommen im Stein-Café

Das Stein-Café ist für alle Schüler und Lehrer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums geöffnet.
An allen Schultagen haben unsere Mensabesucher die Auswahl zwischen vegetarischen und nicht vegetarischen Menüs (vorbestellt) und der Pausenverpflegung (ToGo, spontan erwerbbar, siehe dazu auch folgende Hinweise [link]). 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
Freitag
7.30 bis 15:00 Uhr
7:30 bis 14.00 Uhr

Ansprechpartner: Renate Niggemann und Vorstand Schulverein

Speisepläne der kommenden Wochen

Bestellungen für die Menüs geben Sie bitte hier ein [link].

aktuelle Woche:

Der Speiseplan wird im voraus für 2 Wochen erstellt und ist im Internet unter http://fvstein-lev.inetmenue.de oder über das Bestellterminal im Foyer der Schule abrufbar.

Hier finden Sie die aktuelle Preisliste.

Hinweise zum Bestell- und Bezahlsystem

Bezahlt werden die Menüs in der Regel bargeldlos, lesen Sie dazu bitte auch die Grundlegenden Informationen zum Bezahlsystem im Stein-Café (Formulare [link]). Eine Vorbestellung der Pausenverpflegung ist nicht erforderlich, auch sie kann bargeldlos erworben werden.

Das Team des Stein-Cafés wünscht sich:

Bei Aufenthalt / Freistunden im Stein-Café bitte

  • den Platz sauber hinterlassen, Stühle ranstellen
  • den Müll in die bereitgestellten Abfallbehälter entsorgen
  • den Lärmpegel so gering wie möglich halten, das Café ist kein Spielplatz
  • nicht auf den Tischen sitzen, da unhygienisch


Während der Essenszeiten ab 12:30 Uhr bis 14:15 Uhr bitte

  • nicht Schubsen und Drängeln vor dem Ausgabebereich
  • die Becher / das Geschirr nur im Café nutzen
  • nach dem Essen das Geschirr auf bereitgestelltem Wagen zurückgeben
  • den Platz sauber hinterlassen, so wie ihr ihn vorfinden möchtet 

10 Jahre Stein-Café

[Dezember 2015] Runde Geburtstage müssen gefeiert werden: Unser Stein-Café wird dieses Jahr 10 Jahre alt! Mit Kunstplakaten, musikalischer Unterhaltung und einem Currywurst-Special werden wir dieses Jubiläum am Donnerstag, den 10. Dezember von 11:40 bis 14:00 Uhr würdigen.

Was heute ein beliebter Treffpunkt der Schule und Mensa für unsere Schüler an langen Tagen ist, begann als Idee einer Gruppe von Müttern. Als im Jahre 2002 die Stadt die Sanierung des bisherigen Schüler-Aufenthaltsraumes mit angrenzender Teeküche ankündigte und die Landesregierung „G8“ plante, kamen Überlegungen auf, Schülern auch nachmittags Zwischenmahlzeiten anzubieten.

Der Schulverein konnte als Träger des Geschäftsbetriebs gewonnen werden und die Erstausstattung wurde u.a. über einen Spendenlauf der Schulgemeinschaft mitfinanziert. 2005 eröffnete die „Caféteria“ ihre Pforten.

Geändert hat sich in den letzten zehn Jahren einiges, geblieben ist der Kerngedanke: Die Organisation und die Zubereitung – Aufgaben, die zunächst mit ehrenamtlichen Helfern gestemmt wurden – wird heute von bezahlten Kräften übernommen. Der ursprüngliche Name „Caféteria“ wurde im Frühjahr 2006 nach einem Ideenwettbewerb in den endgültigen Namen „Stein-Café“ geändert. 2011 zog das Stein-Café in die neu gestalteten Räume um, die 2013 den Schulbaupreis für ihre gelungenen, klare architektonische Durcharbeitung und das effiziente Energiekonzept erhielten. Seit 2014 kann das Mittagsmenue online vorbestellt und bargeldlos bezahlt werden.

Monika Eibl / Gundula Jende-Soeken (Redaktion)

Hier noch ein Artikel dazu aus der Rheinischen Post vom 16. Dezember 2015 [link].

Ausgezeichnete Leverkusener Mensa

[ksta.de 29. Juli 2013] Der Schulbaupreis 2013 geht an die Mensa des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit der „gelungenen, klaren architektonischen Durcharbeitung“ und dem effizienten Energiekonzept.

Zum zweiten Mal hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW zusammen mit der Architektenkammer NRW die Auszeichnung beispielhafter Schulbauten im Nordrhein-Westfalen ausgelobt, zum zweiten Mal ist die Stadt Leverkusen mit einer Baumaßnahme dabei: Die neue Mensa des Freiherr-vom-Stein Gymnasium ist mit dem Schulbaupreis 2013 ausgezeichnet worden.

In der Begründung heißt es: "Der gläserne und offene Mensaanbau überzeugt in seiner gelungenen, klaren architektonischen Durcharbeitung." Der innere Aufbau sei räumlich gut gelöst und biete vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Die Jury lobt auch das Energiekonzept, das die Planer durch den energiesparenden Anbau an die Sporthalle umgesetzt haben. Entlang der bestehenden Sporthalle gebaut, werde diese in ihrer kargen Betonarchitektur als Rücken genutzt und der schulische Außenraum auf wirkungsvolle Weise aufgewertet.

128 Schulgebäude aus ganz Nordrhein-Westfalen waren für den Schulbaupreis 2013 angemeldet worden. Aus dieser großen Gruppe hat eine Jury von Fachleuten letztlich 23 Preisträger ermittelt. Bauherr und verantwortlich für die Umsetzung des Erweiterungsbaus ist der Fachbereich Gebäudewirtschaft bei der Stadt Leverkusen. Das Architekturbüro „Kastner Pichler Architekten“ aus Köln hat den Bau entworfen.

Der Schulbaupreis wird am 16. September in Düsseldorf verliehen.

Das Stein-Café im neuen Ambiente

Essensangebot
Stein-Café Angebot

(Januar 2012) Der Umzug in die neuen Räume erfolgte Ende November 2011, und weiter gilt: Einen Salat oder eine warme Mahlzeit in der Mittagszeit, ein kleiner Snack in der Pause oder nur etwas gegen den Durst? All dies bietet das Stein-Café zu moderaten Preisen.

Ab 8 Uhr gibt es belegte Brötchen, nach der 2. Stunde (ab 9:45 Uhr) oder nach der 4. Stunde (ab 11:45 Uhr) gehören Käsestangen und Schokobrötchen zum Angebot und - frisch aufgebacken der absolute Renner - die Laugen­brezeln. Der Menüplan für das Mittags­angebot - zwischen 12:50 Uhr und 14:15 Uhr - wechselt von Woche zu Woche und berücksichtigt die Wünsche der Schüler. Vorbestellt wird jeweils am Vortag - außer der Tagessuppe, die gibt es immer solange der Vorrat reicht.

Bons können täglich während des laufenden Betriebs bis einschließlich 2. große Pause gekauft werden.

Essensausgabe
Stein-Café

Zusätzlich gibt es eine Reihe von täglich wechselnden Mahlzeit 2 go zum Mitnehmen (Strudel, Pizza, Baguettes, ...).

Möglich machen dieses Gemeinschaftsprojekt von Eltern und Schulverein zahlreiche Mütter (und Großmütter) und Frau Dutz unter der Leitung von Frau Niggemann. Viele der Helfer sind mit Mini-Jobs über den Schulverein angestellt.

Eine ganze Menge Vorarbeit war notwendig, bis es endlich soweit war. Unter dem recht­lichen Dach und mit tatkräftiger Unter­stützung des Schulvereins konnte die Cafeteria im Frühjahr 2005 ihren Betrieb aufnehmen. Im Frühjahr 2006 ergab dann ein Ideenwettbewerb den endgültigen Namen: Stein-Café!