Dokumente A - Z
Studienstunden Oberstufe (Login erforderlich)
Kalender
Steincafé

Mathematik

Diese Seite gibt einen Überblick zu den außerunterrichtlichen Aktivitäten im Fach Mathematik. Die Unterrichtsinhalte finden sich hier.

Lernangebote

Knobel-AG

In der Knobel AG rätseln Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe gemeinsam an unterschiedlichsten Aufgaben. Seien es vorbereitende Aufgaben für Mathematik-Wettbewerbe, kleine Denksport-Aufgaben für den Alltag, oder das Abtauchen in die Welt der Escape-Adventure. Doch nicht nur das Lösen von Rätseln, sondern auch das Erstellen eigener Escape-Adventure hat sich diese AG zur Aufgabe gemacht.

Du liebst Rätsel genauso wie wir und möchtest gerne mit deinen Mitschülern und Mitschülerinnen Codes knacken, Geheimnisse lüften und dein Gehirn herausfordern? Dann komm vorbei. Wir freuen uns auf dich!

Wettbewerbsvorbereitung

Das Team der Schüler*innen der Oberstufe, die am MMM-Wettbewerb teilnehmen, trifft sich zur Wettbewerbsvorbereitung mehrmals im Monat vor dem Wettbewerb.

Wettbewerbe

Das Schuljahr wird bei uns von zahlreichen Mathematikwettbewerben begleitet:

Bundeswettbewerb Mathematik

Die erste Runde ist eine Hausaufgabenrunde und darf im Team (bis zu drei Schüler*innen) bearbeitet werden. Wird die Hürde der ersten Runde erfolgreich genommen, geht der Wettbewerb in einen Klausurwettbewerb über (vergleichbar mit der Matheolympiade). In diesem muss jede*r einzeln antreten. Erfahrungsgemäß macht eine Teilnahme aufgrund des Schwierigkeitsgrades des Wettbewerbs allerdings erst in der Oberstufe Sinn. 

Weitere Informationen finden Sie [hier].
Kontaktperson ist Frau Müller.

Mathe-Olympiade

Bei der Matheolympiade handelt es sich um einen jährlich bundesweit angebotenen Wettbewerb, an dem über 250.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Sie hat eine bis in das Schuljahr 1961/62 zurückreichende Tradition. Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden.

Weitere Informationen finden Sie [hier]
Zuständig für die Organisation sind Frau Müller und Frau Völker.

MMM – De Mathematische Modelleercompetitie Maastricht

Im Januar fährt alljährlich ein fünfköpfiges Oberstufenteam zu diesem internationalen Mathematikturnier in Maastricht und misst sich dort mit Teams aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden.

Weitere Informationen finden Sie [hier].
Begleitet wird dieser Wettbewerb von Frau Schubert.

Känguru-Wettbewerb

Hier nehmen Schüler*innen der fünften bis siebten Klassen sowie begabte Schüler*innen der weiteren Klassenstufen in jedem Jahr im teil (d.h. ca. 450 Schüler*innen). Ziel dieses europaweiten Wettbewerbs ist es, durch zunächst einfache, dann kniffliger werdende Knobelaufgaben die Freude am mathematischen Denken zu wecken und jenseits des Unterrichtsstoffes eigene Fähig- und Fertigkeiten zu entdecken und auszubauen.

Weitere Informationen finden Sie [hier].
Ansprechpartner am Stein sind Frau Müller und Herr Behrendt.

Freistein-Pokal

Jedes Jahr über die Osterferien findet der schulinterne Mathematikwettbewerb der fünften und sechsten Klassen, der sogenannte Freisteinpokal, statt. Daran nehmen jährlich etwa 100 Schüler*innen teil. Hier gibt es neben individuellen Auszeichnungen auch Klassenpreise zu gewinnen.

Verantwortlich sind Frau Astrid Klein, Frau Otto und Frau Müller.

Bonner Matheturnier

Alljährlich bricht eine fünfköpfige Delegation unserer Schule im September nach Bonn auf, um sich dort mit zahlreichen Schulteams aus der Region Köln/Bonn zu messen. Dieser Wettbewerb stellt nicht nur knifflige Aufgaben, sondern verlangt auch Teamgeist.

Weitere Informationen finden Sie [hier].
Ansprechpartnerin ist Frau Müller.

Berichte

Ausführliche Berichte zu einzelnen Teilnahmen und Ergebnissen finden Sie im Archiv:  [link]